Tätigkeitsfelder

Unsere Arbeitsweise

 

  • Wir als Makler kümmern uns nicht nur um den Verkauf der Immobilie, sondern helfen den Eigentümern auch eine neue Immobilie zu finden.
  • Wir bitten nicht die Eigentümer alle Verkaufsunterlagen zusammenzustellen, sondern kümmern uns selbst um die notwendigen Voraussetzungen (z. B. Verwalterzustimmung bei Wohnungsverkauf einholen, Energieausweis erstellen, aktuelle Grundbuchsauszüge organisieren, Flurkarte beschaffen, Grundrisse einholen/zeichnen, mit dem Bauamt sprechen, etc.).
  • Wir nehmen nicht einfach einen Auftrag entgegen, sondern hinterfragen die persönliche und finanzielle Situation des Eigentümers genau (z. B. Wie hoch ist die Restschuld des Immobiliendarlehens? Was würde die Ablösung an Vorfälligkeitsentschädigung kosten? Muss ein Entrümpelungsunternehmen beauftrag werden? Etc.).
  • Die Immobilie bewerten wir nicht nach Gefühl, sondern ziehen die Kaufpreissammlung des örtlichen Gutachterausschusses zurate und nehmen eine Detailbetrachtung unter Anwendung unterschiedlichster Bewertungsmethoden vor.
  • Als Makler bieten wir die Immobilie nicht einfach so an, sondern machen uns auch Gedanken über die Objektpräsentation oder greifen sogar auf Konzepte wie Homestaging zurück, um die Immobilie von Ihrer besten Seite zu präsentieren.
  • Wir machen nicht einfach Fotos und stellen die Immobilie mit ein paar Standardtexten ins Internet. Stattdessen machen wir erst einmal ein Vermarktungskonzept und bereiten die Informationen für jeden Vermarktungsweg gezielt auf.
  • Wir warten nicht einfach auf Besichtigungswünsche, sondern sprechen proaktiv Suchkunden an und telefonieren allen Interessenten hinterher, die ein Expose abgefordert haben.
  • Unser Büro nehmen nicht einfach Kaufpreisangebote entgegen, sondern beraten Käufer und verhandeln hart für den Eigentümer.
  • Und natürlich bringen wir uns auch bei der Gestaltung von Kaufverträgen und beim Notar mit unserem Wissen und langjährigen Erfahrung ein, um den Eigentümer rechtlich abzusichern.

 

 

Für den Kunden bieten wir explizit:

  • Nachweise von Vermarktungsleistungen und –erfolge: eine regelmäßige Verkaufsaktivität von uns in unsrer Region
  • Kenntnisse des Immobilienmaklers bezgl. Art und Lage Ihrer Immobilie.
  • Qualitätsnachweise wie z.B. IVD-Mitgliedschaft, Auszeichnungen etc.
  • Service- und Dienstleistungskompetenz: hohe Servicequalität (gute telefonische Erreichbarkeit, kostenlose Immobilienbewertung, kostenloser Energieausweis)
  • Weiterempfehlung von Bestandskunden, positive Kundenbewertungen

 

  • Ausbildung zur Immobilienkauffrau bzw. Immobilienkaufmann bei uns:

Der Deutsche Immobilienverband empfiehlt eine dreijährige Ausbildung zur Immobilienkauffrau / zum Immobilienkaufmann als Grundlage für die Ausübung des Maklerberufes. Dem folgen wir stets.

Die Ausbildung erfolgt dual und neben dem theoretischen Wissen aus der Berufsschule wird die Praxis bei uns erlernt. Auch wenn es keine gesetzliche Vorgabe gibt: Für uns sind ein Realschulabschluss oder das Abitur Voraussetzung für die Vergabe einer Ausbildungsstelle. Die Prüfungen nimmt die Industrie- und Handelskammer ab.